Horch

Auch wenn ‚Wanda‘ – zumindest in Österreich – schon lange kein Geheimtipp mehr ist, so hatte ich bis vor kurzem gar keinen Bezug zu dieser Gruppe.

Vorgestern lief auf FM4 (was aber schon gar nichts mit GZSZ zu tun hat) der Song ‚Meine beiden Schwestern‘ mit einem ausgesprochen bemerkenswerten Text, dessen Interpretation von Bandleader Fitzthum ausdrücklich verneint wird. Aber ich finde das Lied auch sonst einfach nur geil.

Horcht selber.

Wanda, Meine beiden Schwestern

Hörenswert

Marina Kaye, Homeless

Ich liebe Musik. Und höre sie auch. Manchmal dort, wo ich sie am wenigsten vermute.

Ich wurde über eine GZSZ-Trailer (jahaa …) auf den Song aufmerksam, der sich langsam aber stetig meine Aufmerksamkeit verdiente und sich als suchenswert vorstellte.

Zwei Wochen und etliches Durchklicken von diversen GZSZ-Trailern (wie viele es davon gibt! :-)) später und Shazam sei dank wurde ich fündig.

Das Lied war zwar im Jahr 2015 in Frankreich und Belgien ein Hit und youtube über 25 Millionen Klicks wert, meines Wissens aber weder in Deutschland noch in Österreich so richtig bekannt. Aber vielleicht täusche ich mich auch.

Enjoy.

 

Viele Welten

In unserem Sonnensystem befindet sich nur die Erde in der habitablen Zone (Wasser liegt dauerhaft in flüssiger Form vor). Was wäre, wenn sich diese Zone nun auch auf die Venus und auf den Mars erstrecken würde?

Auch hier würde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Leben entstehen. Nehmen wir einfach mal an, es würden auf der Venus zum heutigem Tage Steinzeitfrauen und auf dem Mars Menschen zu Zeiten der Antike leben.

Was würden die Menschen von den Raumsonden halten, die seit Ende der Sechziger Jahre des vorigen Jahrhundert auf diesen Planeten landeten?

Würden sie diese Sonden als Zeichen (eines) Gottes deuten?

Würde das die Erdmenschen zu Göttern erheben?

 

 

RaumZeitSein-Referenzen

Ich messe die Breite des Tisches
und bediene mich der Referenz des Meters
Ich messe die Breite des Tisches
und bediene mich der Referenz eines Wasserglases

Ich komme auf zwei verschiedene Ergebnisse.
Ich muss mir eingestehen, ich habe keine Ahnung wie breit der Tisch ist.

Ich messe den Tag
und bediene mich der Referenz der Stunde
Ich messe den Tag
und bediene mich der Referenz des Lichtes

Ich komme auf zwei verschiedene Ergebnisse.
Ich muss mir eingestehen, ich habe keine Ahnung wie lang der Tag ist.

Ich messe mich
und bediene mich meiner eigenen Referenz
Ich messe mich
und bediene mich der Referenz der Anderen

Ich komme auf gar kein Ergebnis.
Ich muss mir eingestehen, ich habe keine Ahnung wer ich bin.