Lebenabschiedstrauer

Es ist weniger die Angst vor dem Tod sondern vielmehr die Trauer, sich vom Leben verabschieden zu müssen.

5 Gedanken zu “Lebenabschiedstrauer

      • Der Prozess des Sterbens: Wenn einem die Möglichkeit bliebe, noch einigermaßen klar zu bleiben, die beste Zeit für “saudade“. Die größte Reise von allen, weiter noch als Juan Sebastián Elcano (der Portugiese Magellan hat ja bezeichnenderweise diese beiden Reisen gleichzeitig angetreten). Vielleicht ist das bisschen verklärend, aber in jeder Finsternis brennt irgendwo ein kleines Licht.

        Gefällt 1 Person

      • Na es geht da um die Angst ob ich allein oder an einer langwierigen Krankheit vielleicht sogar am Bett gefesselt sterbe. ….

        Gefällt mir

  1. Eine für mich sehr christlich-westlich geprägte Sicht. BuddhistInnen sehen das Leben anders. Wir glauben, dass wenn ein Leben endet, ein anderes neu beginnt. Vielleicht erklärt das ansatzweise die scheinbare Gleichgültigkeit dem Leben gegenüber, wenn Asiaten in Kriege ziehen. Komplexes Thema, ich weiß.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s